♫ ruis minty life ♫

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Wenn Man Keine Lust Mehr Hat, Teddy und Alkohol

{music: yoko takahashi - aoki flamme}
Morgen, Leute.
In letzter Zeit wird es mir immer bewusster: Ich hab' keine Lust mehr. Auf gar nichts, um genauer zu sein auf diese Lebenssituation. Obwohl sie relativ gut läuft, hab ich keine Lust mehr auf die Schule und zu Hause sein möchte ich auch nichtmehr. Woher kommt diese Wende? Es lief doch gerade noch so gut! Oft sagt meine Mutter, vorher sogar der Stefan, mir, dass ich so bin wie die Dana es war. Nicht, dass ich etwas dagegen haben würde, wie meine Sister zu sein, aber es stimmt in diesem Falle einfach nicht! Warum sagen mir das so viele?! Warum haben auch, bevor ich umgezogen bin, alle zu mir gesagt, dass es mir so ergehen könnte wie meiner Schwester?! Versteht denn keiner, dass ich NICHT meine Schwester bin?? Es ist doch mein Leben, meines allein! Ich kann damit tun und lassen, was ich will. Ich kann es sogar binnen Sekunden fortwerfen!  Wieso also gibt es Gesetze, die mich in meinen Privaten Tätigkeiten einschränken?! (Natürlich meine ich jetzt speziell die Sache mit Ako, weil wir nach dem Gesetz keinen Sex haben dürfen, weil er 21 und ich erst 14 bin.)
Was ich momentan möchte... Ich will einfach, verdammt nochmal, selbstständig sein! Ich würde am liebsten diese verfluchte Schule schmeißen und in 'ne eigene Wohnung ziehen. Ganz auf mich alleine gestellt. Aber es sind bis dahin noch 4 lange Jahre... und ich weiß nicht, was ich in dieser Zeit anstellen soll. Ich habe euch bereits einmal gesagt, dass ich Veränderungen mag. Das ist wahr, ich brauche Abwechslung, sonst verkomme ich innerlich. Aber so, wie es geworrden ist, ist es nicht sonderlich gut. Seltsamerweise freue ich mich trotz allem über diese weitere Veränderung.
...Doch eigentlich geht es darum heute nicht. Es geht darum, dass ich nicht weiter ein Kind sein möchte. Wenigstens 16 sein! Dann wäre schonmal eine ganze Palette Verbote aufgehoben. Das wäre wunderbar... Doch andererseits bin ich selber noch nicht in der Lage, mein Leben alleine im Griff zu haben. Es ist so zwiegespalten... Doch es bringt nichts, sich darüber den Kopf zu zerbrechen. Ich bin nicht alt genug, udn das war es. Es gibt nichts daran zu rütteln.

Jetzt zur zweiten überschrift, Teddy (bzw Gaara) ^^. In letzter Zeit sind wir unglaublich gute Freundinnen geworden, wir sind jetzt Katzen-Schwestern ^^. Wir beide sind uns sehr änhlich. Sie liest meinen Blog, das macht mich unglaublich glücklich. Ich dachte, niemand würd freiwillig auf diese Seite gehen, aber das scheint ja nicht der Fall zu sein. Ich bin glücklich, eine neue Freundin zu haben. Ihre Freundschaft gewinnt für mich an schwere.
Wir sind uns ähnlich. Meine größte Angst ist auch die ihre: wenn wir schwanger werden würden. Das wäre für mich furchtbar, vielleicht würde der Wunsch nach Selbstmord wiederkehren. Aber an sowas wollen wir ja nicht denken, gelle? ^^

Letzten Samstag hab ich meine Liebe zum Alkohol entdeckt xD Ich hab ein wenig Bier meiner Sis getrunken und das war... lecker. Gestern dann hab ich Wodka getrunken, hat ebenfalls saugut geschmeckt. Doch vor dem ganzen hab ich mal Cherry-Choko-Likör getrunken, und der war HERRLICH ~ ich liebe den >,<
^.^

Also Leute, ich glaub, das wars. Hm... mir ist so, als wäre noch was... Naja, selbst wenn, werde ich es euch das nächste Mal berichten xD
In Liebe, mata ne, das phöse Rui! >3

2 Kommentare 22.11.06 13:13, kommentieren

Watashi, Neko

In letzter Zeit glaube ich immer mehr, dass ich ich eine Katze bin o.o Also wollte ich eine Liste machen, in der die Parallelen zwischen Katzen und mir stehen! x3
Und los geht es |D

01. Ich werde gerne gekrault/geflauscht, bzw bin anschmiegsam o,o
02. Ich rolle mich ungelaublich gerne zusammen...
03. Ich liebe das schlafen
04. ...und jegliche kuschelige Sachen ^^
05. Wenn es mir gut geht, strecke ich Arme und Beine (wie Kätzchen, die an ihrer Mutter saugen)
06. Ich... lecke gerne alles, was mir wichtig ist öo'
07. Ich miaue ziemlich oft unbewusst xD'
08. Ich antworte auf das Miauen meiner Katzen (ich miaue nicht, ich rede ganz umgangssprachlich xD')
09. Ich mag kein Rind oder Schwein, ich liebe Geflügel *¬*
10. Ich liebe Katzen einfach und sie mich! o3o

...mir fällt momentan nicht mehr ein öö Sagt mir, wenn euch etwas einfällt xD
Mata ne!! ^3^

20.11.06 14:00, kommentieren

Za Ultimate Muhnich-Day

...und mit 'ultimate' MEINE ich ultimate! >,< aber von Anfang xD
Weil der Senta wegen 'nem Job nach München fahren musste, durften Ako (!) und ich gleich mitfahren *¬* Endlich! Ako in meiner Heimatstadt!! *___* München r0ckt...
Nun ja. Samstag waren wir dann in der Stadt, shoppen. Meine Sis war auch dabei, obwohl wir eigentlich nur zu dritt nen Kaffee trinken wollten (wozu wir allerdings garnicht gekommen sind) xDDDD Trotzdem war sie bis zum Schluss dabei, und gestört hats mich nicht ^^ War echt toll, so gemeinsam >3< Wobei ich gern noch etwas mehr alleine mit Ako gewesen wär <3
*hust* ehehehe xD Natürlich wars für MICH nicht immer toll. Ich hatte natürlich (für ein Rui ist das selbstverständlich) totale Angst, Panik, dass Ako meine Sis lieber mag als mich. Wir waren im Neo Tokyo, ich hab bei den Mangas geschaut. Es waren auch welche an Regalen am Boden, ich hab mich runtergekniet... verharrte. Hab zu Boden geblickt. Ich versteckte mich in meiner Angst, hab mich in meiner Angst klein gemacht.
Letzendlich ging es dann aber. Meine Sis und Ako waren aber wütend auf mich, weil ich die ganze Zeit so... ohne einen Ausdruck auf dem Gesicht mitgegangen bin.
Man hat keinen Spaß mit mir. Ich bin viel zu anstrengend, weil ich mir über alles Gedanken mache. Ich denke immer, ich bin eine Last für Ako. Dass ich viel zu anhänglich bin oder genau das Gegenteil. Keine Ahnung, wie ich auf die anderen wirke und das ist verdammt schwer. Wie kriegen die anderen ihr Leben in den Griff?! Ich bin ja sooo neidisch u.u
Yoah. Aber wenn ich nur von den schlechten Dingen erzähl, denkt man wirklich, es war grauenvoll xDD'' Es war ziemlich lustig. Ako war total... wie sag ich das... fasziniert (? xD) von der Großstadt und den 'Menschenmassen'. ür mich ist das total normal! xD Ich kann sowas nicht nachvollziehn xD Es ist so vertraut... <3 Der Stachus. Ich liebe ihn xD
Gekauft hab ich mir nicht so viel (wie immer). Zwei rot-schwarz-karrierte Schweißbänder (halleluja), Manjyu und so Kaubonbons (beides japanische Leckereien. Manjyu kennt man vllt unter 'gefüllte Teilchen' aus den Manga xD), Azumanga Daioh #2 *¬* und superniedliche Unterwäsche! *___* *luv it* in bleichem Apfelgrün mit schwarzen... Mustern drauf <3 Ultra! Ich liebe das!  Zum Glück ist Ako im Kaufhof aufs Klo gegangen, sonst wärn wir da garnicht vorbeigekommen xD *summ* ^~^
Nyon. Heut seh ich Ako ja wieder ^_____^ YES!! >,,,,,,,,,,< Ich freu mich so! Kya!! KYAAAAHH >...<

Kann es JETZT noch besser werden, Leute? xD Ich weiß es nicht xD Warten wir ab XD
Man sieht sich! xDDDDDDDDD mata neee~ ^_^/

1 Kommentar 19.11.06 08:20, kommentieren

Leben #2

Hey Leute! ^o^
Was mir heute, in der Schule glaube ich, aufgefallen ist...
Mein Leben hat Gestalt angenommen. Das war noch nie zuvor so. Es ist so friedlich hier, ich habe Freunde (eher einen Freund) den ich auch mal privat sehe. Die Klassengemeinschaft und die Atmosphäre sind toll, ich rede viel vertrauer mit den anderen.
Wie auch immer - mein Tag ist wunderbar geordnet. Es geht los am Morgen.

Ich werde vom Wecker geweckt, den ich jeden Tag unterschiedlich stelle. Und egal, wie früh ich den Wecker stelle, ich bleibe bis auf den letzten Drücker im Bett liegen und träume vor mich hin. (Zu spät kommen tu ich aber trotzdem nie ^^ Wenndann bin ich mal ein bisschen in Eile.) Irgednwann kommt meine Mutter und 'weckt' mich mit einem fröhlichen "Morgeen!". Dann steh ich brav auf, zieh mich an. Die Straßenschuhe gleich mit, weil ich meine Gaderobe oben hab. Ich watschl runter, wo ich aufs Klo geh und mich wasche (ja, ich ziehe mich wieder aus... -> Logik). Ich bin von meiner Sis genervt, weil die sich einfach nicht fertig machen will oder ewig trödelt.
Nachdem ich im Bad fertig bin trink ich in der Küche meinen morgentlichen Cappo (ich liebe ihn), esse einen Joghurt (Aktivia xD) und nen Toast. So muss ich in der Schule nichts essen ^^. Das alles natürlich hinter geschlossener Tür, um meine Laune nich von meiner Schwester zunichte machen zu lassen. Wenn meine Mutter derweil auch in der Küche ist, ratschen wir. Das macht total Spaß und macht mich fröhlich.
Danach hol ich von oben meine Jacke, Schulranzen und renne anschließend durchs ganze Haus, weil ich meinen Schal nicht find (das is tatsächlich immer so...). Bevor ich gehe, kontrolliere ich, ob ich den iPod dabei hab, verabschiede mich und mach mich auf den Schulweg. Dabei dröhne ich mich natürlich mim iPod zu, zu dem ich voll abgehe xD Is ya eh keiner auf dem Weg |D ¤
In der Schule gibt es nur wenige Besonderheiten. Den iPod habe ich immer bei mir, auch wenn ich ihn halt nich benutzen darf (er wurde mir mal abgenommen, als ich gehört habe, was zufolge ein Trauma hat T_T *bibber*) Im Unterricht kritzel ich oder schreibe, wenns mir momentan nich so toll geht oder eine Idee im Kopf schwirrt. Meistens bekomme ich bei Arbeitsblättern beim ersten 'Druchgang' keines, weil ich ja ganz hinten sitze.
In der Pause bin ich, wie gesagt, in letzer Zeit bei Tamara und so.
Um 12:55 AM hüpp ich nach hause, wieder während ich Musik hör ^^ ¤
Daheim schau ich, ob jemand da ist und ob es Essen gibt (wenn ja nehm ich mir aber nicht sofort etwas). Ich gehe hoch, zieh Schuhe und so aus und lad den Schulranzen ab. Erst dann geh ich runter und mach mir was zu mampfen und 'nen Kakao. Danach entweder noch einen Kakao oder etwas kleines zu essen (heut Obstsalat gemacht xD). Danach hibbel ich direkt an den PC und schreibe eventeull Blg, chatte oder animexxe. Dann ruft mich irgendwann von 2 AM - 3 AM Ako an, woraufhin ich mich immer unglaublich freue. Haufaufgaben mach ich, wenn mir am PC einfällt, dass ich ja auch noch Hausaufgaben muss oder mir einfach langweilig ist und sie darum mache xD
¤
Danach bleibt mir noch der ganze Nachmittag. Da chatte ich, es ist sogut wie immer Seelenklempnerei dabei - ob ich nun helfe oder mir geholfen wird. Bzw, ich HOFFE dass ich helfe, weil MIR die Hilfe wirklich nützt. Die Schritte sind klein aber sie bringen echt was ^.^ Danke Leute, speziell Gaara u.u Und Ako natürlich ^0^
Fast immer labert mich Kitti zu, darauf freu ich mich immer schon den ganzen Tag xD *das irgendwie mag* ¤
Im Laufe des Abends packe ich meinen Schulranzen. Ich hab mir zum Glück angewöhnt, dass ich das Abends mache, weil ich morgens sonst in Hektik komme. Ich trinke ab und zu Milch und Kakao, abschließend vielleicht noch etwas kleines zu essen (hab ich noch nicht drauf geachtet |D). Ins Bett gehe ich, wann ich Lust habe; entweder erst am nächsten Tag, kurz davor oder ganz normal xD
¤__¤__¤__¤__¤__¤__¤__¤__¤__¤__¤__¤__¤__¤__¤__¤__¤__¤__¤__¤__¤__¤__¤
Ja, so ist mein Tag xD Ich liebe es, so wie es ist. Es ist so friedlich und geordnet und mit allen Arten von Emotionen zugestopft. Wenn ich im Bett liege kann ich sagen: Ja, das war ein Tag!! Das konnte ich früher nicht. Sie haben sich langgezogen wie Kaugummis, ein Tag glich dem anderen. Und wenn sie das mal nicht taten, war der eine Tag schlechter als der davor =.= Aber das ist nichtmehr so, und ich finds richtig gut von mir, dass ich das durchgezogen habe... das umziehen xD
Ja, hier bin ich glücklich!! x3!!!
Aporpos. Zum Tagesablauf sollte ich vielleicht noch erwähnen, dass Musik durchgehend läuft xD Und manchmal ess ich noch etwas zwischendurch... Ach mann, das fällt mir aber früh ein |D
Mittwochs ist es außerdem auch anders, weil ich da immer Ako seh <3
*hust* aber ich schweife ab xD

Man sieht sich!! =DDDDDD
Mata ne, das Rui! \(^3^)/ ~~~

16.11.06 15:04, kommentieren

Von Anderen Menschen Und Notgeilen Kerlen...

Also, ich muss mich jetzt mal melden xD
Der Tag war bisher echt mal 'ne Abwechslung öo Weil wir Dienstags in den ersten beiden Stunden ja HE (Hauswirtschaft/Ernährungslehre. Kurz: Kochen xD) haben, warten alle aus meiner Gruppe vor der Glastür, die zum kleinen 'Flur' zur Schulküche führt. Und diese Glastür ist genau da, wo ich immer reinkomm, wenn ich das... Schulgebäude betrete xD In letzter Zeit quatsch ich dann immer mit der Kadda (nain, nich Din xD), Lena, Elli... die sin liep xD Und mit der Ellen, die geht in letzter Zeit so =_= Na ja. Irgendwie macht es mir, auch wenn es bisher fast normal geworden ist, immernoch Spaß, mit denen zu reden xD' Nun ja... Die Art, in der wir reden, hat sich auch verändert. Sie ist vertrauter geworden und ich geh auch mehr ab - muhaharr xDD
Nyon nyon. Als meine kleine Gruppe (in der Kochgruppe gibt es NOCHMAL 'ne Aufteilung von Gruppen xD) wieder mal am längsten gedauert hat, hat die Elli noch zum Abwischen geholfen... hat mich gefreut xD
(Btw, ich wurde benotet, also die Art und Weise, wie ich die Trauben-Schnittchen zubereite xD Rcihtig gut liefs nich, aba die Lehrerin hat eh was gegen mich. Aber der Quark war voll l3gg0r, den ich gemacht hab *__* *niemals vergessen werd*stolz desu*)
Ya, und dann öö in Kunst sollten wir so Partner-Arbeit machen, zu zweit logischerweise. Und weil ich ja eigentlich so 'ne Einzelgängerin bin, also hab keine, die mit mir in den Pausen abhängen und so, stellt sich bei mir immer die Frage, mit wem ich denn ein Paar bilde |D Aber auf einmal hat mich die Kadda von ganz vorne (ich sitz ganz hinten ganz allein, links und rechts nobody <3) gerufen, ob wir ein Paar bilden! Ö___Ö Ich denk so: "Alda, was geht?! XD" Aba volle gefreut ^-^ Sie kann auch ziemlich gut zeichnen, glaub ich. Hab ich einfach mal aus ihrer Vorzeichnung geschlossen xD Das Zeichnen mit ihr hat auch Spßa gemachd und ihre Reaktionen sind nich so... komisch schleimig wie die von den anderen. sie sieht es als normal an, dass ich etwas besser bin und das is SO erleichternd!! ><
Naja... ich freu mich schon auf morgen, nächste Kunststunden xD wieder vorne zeichnen ^^
(Btw#2, in kunst hab ich für meinen Comic ne EINS! O_________________O Ich wollt die Note zuers echt nich wissen, weil der SO fürn Arsch ist TT-TT Aber dann hab ich ausversehn auf ihr Blatt da geguckt, und weil ich die oberste bin hab ich halt meine noten gesehen: zwei einser (einmal die Ex und einmal der Comic). Weil ich aber dachte, ich hätt mich versehn hab ich nochmal geguckt und tatsächlich: 'NE EINS!! Ich war so geschockt und bin förmlich ins nächste Klassenzimmer zu Reli geschwebt...
wo wir dann auch schon beim nächsten Ereignis wären xD wir haben 'ne Ex geschrieben, und weil der Lehrer total bescheuert ist und jeder macht, was er will, hab ich das ERSTE MAL in meinem Leben abgeguckt! XDD Macht irgendwie Fun. Wenn mans nich weiß aber trotzdem richtig hat xD (Dass es richtig war weiß ich, weil ich mich dann wieder dran erinnert hab xD das kennt ihr bestimmt xD'). Na ja, die Alina wusst halt nich, wann der Paulus (um den gings) geboren ist, ich habs aber von der Ellen abgeschriebn. Und ich ruf so zu der rüber "So wie Jesus xD" Alina "Was? Oo" ich "So wie Jesus!" alina "häääh...?" *zu ellen dreh*total auffällig laut mit ihr red* "Gell, der Paulus is doch zur selben Zeit wie Jesus geboren, oder?" Ellen "Jaaa, ich glaub schon!!" XDDDDDDDD das war geil! Das war SEHR ultra xDDD
Naja... in der folgenden Pause haben mich die Tamara und die Madlene eingeladen, bei ihnen zu sitzen! O__O'''' Ich dacht so: "Wou, was geht Oo" dacht halt, die verarschen mich |D Naja, war aber ganz interessant, was die so machen.
Und da wären wir auch gleich bei der 2. Überschrift: Ein notgeiler Kerl =.=
Leude, HILFE TT_____________TT Es war so widerlich anzusehen! Da war nämlich noch 'ne andere Freundin von den beiden. Und ideser Kerl, 8. Klasse glaub ich, hat die immer voll angetatscht! Sie hat halt gekichert und gelacht, sah oberflächlich aus wie ein Spiel. Aber er hat sie WIRKLICH zwischen den Beinen angefasst, am Arsch und an den Tittn! Da war die Pause fast zuende. Ich stand halt so, hab den Kerl angeschaut, mit einem Blick... ôo gemischt mit |D''. So "Das is ya wohl nich dein Ernst!"-mäßig. Er hat das bemerkt und meinte "Was denn? |D" ich "bist du irgendwie dumm oder so? Oo Notgeil?" Er "Du bist ja nur neidisch, weil DICH keiner anfässt." ich "xDD lool, du weißt danicht, was ich weiß! XD" und bin weggegangen. Es war widerlich... einfach nurnoch primitiv. Wie arm muss man sein, um SOWAS zu machen?! O___________o Soll der sich ne Freundin suchen und DIE halt ficken, aber nich andre Mädchen befummeln =.=
okay, das wars leute xD bin angepisst xDDDD Muss jetz für shi One Piece guggn XD *spät desu*

Bis denne, Mata neee!! ^3^

582 Kommentare 14.11.06 15:10, kommentieren

Leben

Re, ihr, die ihr euch dazu erniedrigt habt, meinen Blog anzusehen. In letzter Zeit blogge ich nicht mehr so viel, aber ich will ja auch nicht spammen. Au- ßerdem berichte ich ja eh kaum vom Tag, sondern von dem, was in meinem Kopf umherspuckt. Über die vorgestrige Ring*Con, die übrigens all meine Vorstellungen übertroffen hat, bericht ich vielleicht später...

Zur Überschrift. In letzter Zeit krieg ich mein Leben nichtmehr auf die Reihe,  es spielt mir einen fürchterlichen Streich nach dem anderen. Beispielsweise vorher: Ich war ultra-down und hab den PC angemacht um den Blog zuzu- klatschen. Wer kommt zufälligerweise GENAU da rein? Meine Mutter, die eh schon unzufrieden damit ist, dass ich so lang am Rechner bin. Es ist ja auch verständlich und absolut nichts dagegenzusagen, aber ich bin trotzdem angefressen, wenn sie sagt "Jetzt ist der PC schon WIEDER an! Ich muss echt mal einstellen, dass der sich von alleine ausschaltet...". Dann hab ich den PC einfach ausgeschalten.  Zuerst war ich zu stolz ihn doch wieder anzumachen, nachdem meine Mutter gegangen ist, aber ich wollte halt unbedingt in den Blog schreiben. Na ja, Ich hab mich einfach so an den Rechner gewöhnt, ich kann nichmehr ohne das Teil! Muss mich mit Gewalt daran hindern, dass ich ihn nicht einschalt. Gewalt... ja, in letzter Zeit ist alles so zwiegespalten. Einerseits könnte es nicht besser sein: Ako ist da, ich liebe ihn, er liebt mich, wir sind zusammen. Die Ring*Con war, und dieses Wochenende gehts mit Ako und Senta nach München. Ausgesprochen glücklich, aber andererseits könnt's kaum schlimmer sein... Ich bin mal wie- der bei einem "ich-kann-mich-nicht-leiden"-Tief angelangt. Das wenige Können, welches ich besitze, reicht nichtmehr aus, meine Menschenkenntnis ist zu gering und ich bin immer unausstehlicher geworden. Meine Kriterien an ein gescheites Leben sind feiner geworden... Ich leide innerlich sowohl äußerlich. Aber das faszinierende daran ist, dass ich echd keine Lust auf Ritzen hab! (Ja, Dana, ich hab geritzt Oo Das liegt aber zu 0% an Selb, ich habs in München schon gemachd. Selb ist eher ein Grund, es zu lassen ^^ Ich lass es ja auch ^^; btw, es is nur softcore-ritzn.) Ich war total happy und so, aber als ich bemerkt hab, dass ich lediglich das ritzen gelassen hab, ward ich wieder traurig. Das SVV ist geblieben. Heute hab ich beispielsweise im Unterricht ziemlich heftig die Haut um meine Fingernägel rum weggerissen, teilweise auch mim Cutter geschnitten (yau, hab den immer dabei). Jetzt gerade bringen der Hunger, die Kälte und die nassen Füße mich beinahe um, wobei ich das Hungergefühl fast über- gangen hab. Muss noch ein bisschen warten, dann hab ichs hinter mir.
Da frag ich mich doch, warum ich nicht die Heizung anmache, etwas esse und trockene Socken anziehe? Wieso zerfetz ich meine Finger und tu nicht einmal wenigstens ein Pflaster danach rum, obwohl es schon bei kleiner Berührungen total weh tut? Steh ich auf Schmerzen...? Oo Masochistin?! Nun ja, nur weil ich das mache, heißt das nicht, dass es mir gefällt... Viel- leicht betreibe ich das ganze nur, um mich selber bemittleiden zu können. Aber das hört sich zu sehr nach mir vor einiger Zeit an, wo ich wirklich durchgehend depri war und mich von der Außenwelt total abgeschieden hatte (lag aber am Mobbing un das trifft momentan ja kaum zu, nur die Kerle ärgern mich manchmal).
Der beste Begriff, um das ganze hier in ein Wort zu packen, lautet wohl "zwiegespalten", wobei ich denke, dass die üble 'Seite' überwiegt. Akos lieb ist groß und verweht meine Sorgen im Nu und streut über mein ganzes Leben pinken Staub wenn ich bei ihm bin. Doch wenn ich wieder gehe folgt eine innerliche Wunde, die Schule oder ein andere Rückschlag verursachen, und wehen in Form einer kleinen Brise oder eines wilden Windsturms den Staub wieder fort.
Aber ich gebe mir Mühe, alles zu schaffen und zu überstehen! Sei optimistisch, Rui! Wir schaffen es! >,<

Mit gaaanz lieben Grüßen und einem Special-Kuss an Ako, eure Rui!! x33

13.11.06 15:04, kommentieren

Lesebuch und s0.

In der Schule sollen wir eine Ballade lernen. "Der Zauberlehrling", "Der Handschuh" oder "Erlkönig". Ich hab den Zauberlehrling schon in der letzten 7. Klasse gelernt, darum wähle ich ihn diesmal wieder, obwohl ich den Erlkönig mehr mag... Ja, der Erlkönig ist toll. Den Zauberlehrling mag ich schon sehr gerne, keine Frage. Ich bin begeistert von ihm! Aber der Erlkönig passt besser zu mir... Sehr traurig das ganze. Toll.
Der Handschuh hingegen ist furchtbar. Langweilig und schwer zu lesen.
Da fällt mir auf, dass der Erlkönig sowie der Zauberlehrling von Goethe sind. Ich glaub, ich mag Goethe. Ich möchte mal "Othello" lesen. Ja, das werde ich... hehe.
Obwohl ich den Zauberlehrling vortragen werde, möchte ich den Erlkönig trotzdem auswendig lernen. Aber im Moment konzentriere ich mich auf den Zauberlehrling. Walle, walle, manche Strecke, dass zum Zwecke Wasser fließe!...

Nyan. Wie ich den Zauberlehring im Lesebuch gesucht habe, hab ich mich von vorne nach hinten, wo diese Ballade steht (S. 130 - 131) durchgeblättert. Ich habe auch eine Kurzgeschichte gelesen. Ich mag das Lesebuch irgendwie... auch wenn manchmal totale Kitsch-Geschichten drin stehn.
Manchmal frage ich mich auch, warum ich nicht solche Texte verfassen kann. Warum nichts von mir zu lesen ist. Warum kann ich das nicht, ob- wohl ich so gerne Lyrik verfasse? Wieso finde ich nie die richtigen Worte und warum ziehen sich meine Texte teilweise lang wie Kaugummi? Ich bemühe mich so sehr. Raus kommt grad mal zweitklassiges.

Draußen teeren sie grade den Weg vor unserem Haus. Es stink draußen, aber ich mache mein Fenster nicht auf. Der Lärm ist trotzdem da. Nervt. Unten im Haus machen sie grad die Küche. Alle sind da, keiner ist arbei- ten. Meine Mutter, der Armin, der Stefan. Und alles genau unter mir.
Grade eben ist der Stefan zur Tür reingekommen und hat mich gefragt, ob ich mit zum Asiaten kommen will. Das ist eigentlich ein Lieferservice, aber man kann auch dort essen. Weil ich nicht mitkommen wollte sondern hier schreiben, hab ich abgelehnt. Sehr positiver Nebeneffekt ist, dass ich nichts essen würde. Hab heut in der Schule eine Schnecke (selbstver-
ständlich das Gebäck) und zwei Hanuta gegessen. Verdammt, das war zu viel... weil ich sonst nicht genug Geld dabei hab, um mir noch Hanuta zu leisten. Ich werde kein Geld mehr mit in die Schule nehmen. Vielleicht esse ich zur Früh einen Johgurt oder so... was kleines, neben dem Cappu. Ich möchte Kaffee in der Früh trinken...
Na ja, doch dann hat er mich gefragt, was ich will, weil er's mir dann mitbringt. Also wird doch nix aus dem 'wenig essen'. Ich habe mir Bami Goreng gewünscht. Das hat Ako mal gegessen, und es ist wirklich lecker.

Nunya. Später werde ich mich mit Ako treffen und die Anne kommt diesmal mit. Er meinte, sie sei so furchtbar neugierig. Neugieriger als ein kleine Katze, und das will ja was heißen. Trotzdem ist es komisch, wenn ich mit meinem Freund und seiner Ex ausgehe. Ich habe zwar schon ges- tern bemerkt, dass ich einfach ignorieren muss, dass sie seine Ex ist. Glücklicherweise geht das auch, aber es ist recht energieraubend. Hoffent- lich ist sie so nett, wie er sagt... Angst habe ich aber trotzdem. Heut habe ich bemerkt, dass ich nicht nur Angst vor dem jeweiligen Menschen habe. Es ist auch die Furcht davor, dass ich mich wieder ver- stelle. Ich kann nicht anders, als das zu tun. Wie ein Chamäleon. Es kommt einfach so, ich kann absolut nichts tun! Aber wenn Ako dabei ist bin ich hoffentlich ich selber... Er ist ja da, er beschützt mich. Kann er mich vor dieser Angst be- wahren? Wenn ich bei ihm bin, bin ich furchtlos. Doch nun treffen zwei ''Welten'' aufeinander: Die Furcht und der Schutz. Ich habe absolut keine Ahnung, wie sich das äußern wird. Hoffentlich über- wiegt Akos Schutz... Ich fürchte mich ein wenig davor. Wie zwei Chemika- lien, die aufeinan- dertreffen und keiner weiß, was geschieht. Wird es har- monisch enden oder wird es fatale Folgen haben? Bitte, lieber Gott, steh mir bei. Ich bitte alle höheren Mächte, mir Kraft zu geben. Den anfänglichen Schmerz zu überstehen.
Ich hab Angst... Ich will bei meinem Freund sein. Jetzt, in diesem Moment.

Bis denne, die Rui.

8.11.06 14:12, kommentieren